Sie sind hier: Startseite

Kontakt

DRK Bleichenbach
Forsthausstraße 4
63683 Ortenberg - Bleichenbach
Telefon 06041 5983
Telefax 06041 5944

info[at]drk-bleichenbach[dot]de

Blutspendetermine

Herzlich Willkommen beim DRK Bleichenbach!

Foto: Die Ehrenamtlichen des DRK Bleichenbach
Foto: DRK Bleichenbach

Hier finden Sie Angebote und Infos, aktuelle Termine, Adressen und Links, sowie alles Wissenswerte über die Ortsvereinigung und Bereitschaft Bleichenbach und das gesamte DRK.

Beim DRK Bleichenbach engagieren sich über 40 ehrenamtliche Helfer im Aktiven Dienst, im Katastrophenschutz und in unserem Kleiderlädchen. Die Aufgaben der Bereitschaft sind vielfältig. Wir arbeiten vor allem im sozialen Bereich, im Sanitätsdienst sowie in der humanitären Hilfe, Haus Notruf und als Helfer Vor Ort.

Um nicht aus der Übung zu kommen sind regelmäßige Schulungen, Vorträge und Weiterbildungen notwendig. Daher treffen wir uns alle zwei Wochen dienstags ab 20:00 Uhr im DRK-Haus zu einem Bereitschaftsabend.

Ziel ist es  ein guter Ansprechpartner zu sein um bei Notfällen schnell und kompetent Erste Hilfe leisten zu können. Sollten Ihnen unsere Seiten nicht weiterhelfen können Sie sich gerne direkt an eins unserer Mitglieder wenden!

Kleiderlädchen Bleichenbach

Öffnungszeiten:
Dienstag und Donnerstag von 15:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Samstag von 09:00 Uhr und 13:00 Uhr
Adresse:
Forsthausstraße 4, (direkt neben dem Sportplatz)
63683 Ortenberg-Bleichenbach

News

Kleiderlädchen des DRK Bleichenbach macht Winterpause

Vom 22. Dezember 2015 bis 12. Januar 2016 ist das Kleiderlädchen in Bleichenbach geschlossen. Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gönnen sich ein paar freie Tage. Am Donnerstag, den 14. Januar 2016 ist wieder geöffnet und am Samstag, den 16. Januar gibt es eine Geburtstagsfeier anlässlich des 6jährigen Bestehens vom Kleiderlädchen. Es warten jede Menge Sonderangebote und tolle Überraschungen auf die Kunden.

 Sie finden das DRK-Kleiderlädchen der Bereitschaft Bleichenbach in der Forsthausstraße 4 in Bleichenbach, direkt neben dem Sportplatz.

Die Öffnungszeiten sind Dienstag und Donnerstag von 15.00 bis 18.30 Uhr und Samstag von 9.00 bis 13.00 Uhr. Zu dieser Zeit werden gerne gut erhaltene, saubere Kleiderspenden entgegen-genommen.

Der Erlös kommt der vielfältigen Sozialarbeit des DRK Bleichenbach zugute, aktuell auch den Flüchtlingen in Ortenberg und Umgebung. An dieser Stelle möchten wir nochmals darauf hinweisen, dass der Altkleider-Container, der in der Dorfmitte von Bleichenbach steht, nicht zum DRK Bleichenbach gehört.

Weitere Info: www.drk-bleichenbach.de

 

 

SSV im Kleiderlädchen des DRK Bleichenbach

Sommer-Schluss-Verkauf im Kleiderlädchen des DRK Bleichenbach

Das ehrenamtliche Team des DRK-Kleiderlädchens freut sich, im SSV

vom 22.08. bis 24.09.2015 die gesamte Sommerware noch günstiger anbieten zu können. Tops, Bikinis, Badeanzüge, Trägerkleider und weitere hochsommerliche Teile werden außerdem zu absoluten Sonderpreisen verkauft.

Zum Auftakt des SSV gibt es am Samstag, den 22. August ganz besondere Angebote!

Bereits seit 5 Jahren besteht das Bleichenbacher Kleiderlädchen und wird von der Bevölkerung sehr gut angenommen. Gebrauchte, gut erhaltenen Damen-, Herren- und Kinderkleidung, sowie Schuhe und Accessoires werden zu erschwinglichen Preisen für Jedermann angeboten. Anspruchsberechtigte erhalten nach Prüfung einen Rabatt von 50%.

Aufgrund der wirtschaftlichen Situation haben immer mehr Menschen weniger Geld zur Verfügung, um sich mit guten Textilien einzukleiden. Hier hat das DRK eine Lücke geschlossen und mit seinen Kleiderläden eine Alternative geschaffen.

Auf der anderen Seite möchten viele Menschen mit ihrer Kleiderspende etwas Sinnvolles und Nützliches tun. Das DRK Kleiderlädchen Bleichenbach sorgt dafür, dass dies geschieht.

Neben der Unterstützung für die aktive Arbeit und die Sozialarbeit des DRK Bleichenbach wird immer für ein aktuelles Projekt gespendet. So möchten wir einen Teil des Erlöses vom Schlussverkauf an die Initiative Kronberg 96 für Eine Welt e.V. spenden. Diese Vereinigung unterstützt seit 19 Jahren Schulen und ein Krankenhaus im mittleren Bergland nördlich von Kathmandu in Nepal. In diesem Gebiet wurden bei den beiden Erdbeben im Frühjahr 2015 alle sieben Schulen und die meisten Wohnhäuser sehr stark beschädigt. Sie sind zum Teil eingestürzt, oder einsturz-gefährdet. Hier ist Hilfe dringend notwendig.

Am Samstag, den 25. September 2015 ist das Kleiderlädchen geschlossen und ab Dienstag, den 29. September können sich alle auf warme Herbst- und Winterkleidung freuen.

Geöffnet ist das Kleiderlädchen Dienstag und Donnerstag von 15.00 bis 18.30 Uhr und Samstag von 9.00 bis 13.00 Uhr und dann auch telefonisch unter

06041 – 82 38 112  zu erreichen.

In dieser Zeit werden auch gerne gut erhaltene Kleiderspenden entgegen genommen, d.h. Kleidung aller Art, gute Schuhe, Bettwäsche (keine Bettdecken oder Kissen, keine Matratzen), Accessoires wie Tücher, Modeschmuck etc.

Das DRK-Kleiderlädchen bittet darum, nicht als Entsorgungsunternehmen für Hausrat usw. angesehen zu werden. 

WSV im Kleiderlädchen des DRK Bleichenbach

Gutes aus zweiter Hand – von Menschen für Menschen

Das ehrenamtliche Team des DRK-Kleiderlädchens freut sich, im WSV vom 24.2. bis 19.3.15 die gesamte Winterware zu absoluten Sonderpreisen anbieten zu können. Alles muss raus, der Platz wird für Frühlings- und Sommerkleidung gebraucht.

Gut erhaltene Damen-, Herren- und Kinderkleidung, sowie Schuhe und Accessoires aus zweiter Hand werden für Jedermann zu erschwinglichen Preisen angeboten. Anspruchsberechtigte erhalten einen Rabatt von 50%.

 

Für viele Menschen ist es immer wichtiger, preiswert einzukaufen. Das Rote Kreuz sieht es als seine Aufgabe an, Familien und Alleinstehenden den Alltag durch ein Bekleidungsangebot für Jung und Alt zu erleichtern.

Der Erlös ist für die aktive und soziale Arbeit  des DRK Bleichenbach bestimmt.

Aktuell wurden im Januar zum 5. Geburtstag des Kleiderlädchens selbstgebackener Kuchen verkauft und Spendendosen aufgestellt. Der Erlös hieraus wurde an den ambulanten Kinderhospizdienst in Gießen (die Mitarbeitenden dort begleiten Familien mit lebensverkürzend erkrankten Kindern) gespendet. Weiterhin unterstützen wir die umliegenden Kommunen bei der Einkleidung/Ausstattung der Flüchtlinge.

 

Man sollte sich einfach mal die Zeit nehmen und schauen, was präsentiert wird. Schnäppchenjäger kommen ganz bestimmt auf ihre Kosten.

Am Samstag, den 21. März 2015 ist das Kleiderlädchen dann geschlossen und ab Dienstag, den 24. März können sich alle auf farbenfrohe Frühlings- und Sommerkleidung freuen.

Geöffnet ist das Kleiderlädchen Dienstag und Donnerstag von 15.00 bis 18.30 Uhr und Samstag von 9.00 bis 13.00 Uhr und dann auch telefonisch unter

06041 – 82 38 112  zu erreichen.

In dieser Zeit werden auch gerne gut erhaltene Kleiderspenden entgegen genommen.

 

 

Heringsessen für Alle im Dorfzentrum Bleichenbach

Bisher hat das Heringsessen mit Bismarkhering, Pellkartoffeln und legendärer selbstgemachter Remouladensoße immer im DRK-Haus oder in der beheizten Garage nur für die Aktiven des DRK Bleichenbach stattgefunden.

 

Nachdem den Bleichenbachern jetzt das tolle Dorfzentrum zur Verfügung steht, haben sich die Verantwortlichen entschlossen, zum Abschluss der turbulenten Faschingszeit ein Heringsessen für die gesamte Bevölkerung anzubieten.

 

Sie laden daher recht herzlich ein zum

 

Heringsessen

am Aschermittwoch,

18. Februar 2015,

ab 18.00 Uhr

im Dorfzentrum Bleichenbach

 

 

Auch hier gibt es Bismarkhering, frisch gekochte Pellkartoffeln aus der Region und die leckere Remouladensoße.

 

Die DRK-Ortsvereinigung hofft, mit diesem Angebot zur Belebung des Dorfzentrums beizutragen und freut sich über recht viele Besucher.

 

Winterpause im Kleiderlädchen

Kleiderlädchen des DRK Bleichenbach macht Winterpause

Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kleiderlädchens gönnen sich über Weihnachten und Neujahr ein paar freie Tage. Von Samstag,

20. Dezember 2014 bis Samstag, den 10. Januar 2015 bleibt das Kleiderlädchen geschlossen.

Am Dienstag, den 13. Januar 2015 ist wieder geöffnet und am Samstag, den

17. Januar feiert das Kleiderlädchen bereits seinen 5. Geburtstag. Es gibt Kaffee und Kuchen, tolle Angeboten und viele Überraschungen.

 

DRK-Kleiderläden bieten gebrauchte, gut erhaltene Bekleidung für Damen, Herren und Kinder, sowie Schuhe und Accessoires zu äußerst günstigen Preisen an. Jedermann kann hier einkaufen. Anspruchsberechtigte erhalten einen Rabatt auf alle Preise.

Es lohnt sich, in unserem Kleiderlädchen nach Herzenslust zu stöbern.

Denn mit der ausgesuchten, gut erhaltenen Kleidung und attraktiven Accessoires machen Sie garantiert immer eine gute Figur.

Ob Damen-, Herren- oder Kinderbekleidung, Blusen, Hosen, Anzüge oder Jacken - entdecken Sie unsere große Auswahl individueller Einzelstücke zu äußerst günstigen Preisen.

Der Erlös kommt der vielfältigen Sozialarbeit des DRK Bleichenbach zugute.

Zum Beispiel wurde im November wieder ein Paket mit Kleidung an ein Kinderheim in Uganda verschickt. Es ist inzwischen dort angekommen, die Kleidung wird aber erst an Weihnachten als Geschenke verteilt.

Das Kleiderlädchen ist geöffnet: Dienstag und  Donnerstag von 15.00 bis 18.30 Uhr, Samstag von 9.00 bis 13.00 Uhr. Zu diesen Zeiten ist das Kleiderlädchen telefonisch unter 06041 – 8238 112 zu erreichen.

Gerne nimmt das Kleiderlädchen zu den Öffnungszeiten gut erhaltene, saubere Kleiderspenden entgegen.

Winter-Schluss-Verkauf im Kleiderlädchen

Gutes aus zweiter Hand, von Menschen für Menschen

WSV im Kleiderlädchen des DRK Bleichenbach

 

Die Wintersachen müssen raus. Vom 27.2. bis 15.3.2014 findet im Kleiderlädchen

ein Winter-Schluss-Verkauf statt.

Das Kleiderlädchen steht für Jedermann offen. Dies trägt zum einen der Tatsache Rechnung, dass Einkaufen im Secondhand-Shop „trendy“ ist. Viele Mitbürger nutzen inzwischen diese günstige Einkaufmöglichkeit, um ihr Outfit individuell zusammen-zustellen. Andererseits wird der Bedarf in breiten Bevölkerungsgruppen immer größer, „günstig“ einzukaufen. Gut erhaltene, gebrauchte Kleidung wird im Kleiderlädchen verkauft, allerdings auf einem sehr niedrigen Preisniveau und jetzt noch günstiger.

 

Schnäppchenjäger aufgepasst –

dieses Jahr nur für kurze Zeit absolute Tiefstpreise.

 

Der Erlös kommt, wie immer, der aktiven und sozialen Arbeit des DRK Bleichenbach zugute.

Anschließend bleibt das Kleiderlädchen

vom 18.03.2014 bis 22.03.2014

für eine Woche geschlossen. In dieser Zeit finden Renovierungsarbeiten statt.

 

Neueröffnung am Dienstag, den 25. März 2014, 15.00 Uhr

 

Das ehrenamtliche Team freut sich, dann die tollen, farbenfrohen Frühlings- und Sommersachen präsentieren zu können.

Danach ist das Kleiderlädchen wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten für Jedermann da, Dienstag und Donnerstag von 15.00 bis 18.30 Uhr und Samstag von 9.00 bis 13.00 Uhr und dann auch telefonisch unter 06041 – 82 38 112  zu erreichen.

Gerne werden in dieser Zeit auch gut erhaltene, saubere Kleiderspenden entgegen genommen.

Erster Bereitschaftsabend 2014 der DRK Bereitschaft Bleichenbach

Zum ersten Bereitschaftsabend 2014, der als Neujahrsempfang gestaltet war,  hatten sich zahlreiche Helfer der DRK Ortsvereinigung im DRK-Haus eingefunden.

Mit einer Bilder-Präsentation der Aktivitäten von 2013 haben die Kleiderlädchen-Mitarbeiterinnen und die Aktiven der Bereitschaft das vergangene Jahr Revue passieren lassen.

Es wurden Einsätze wie Blutspende, Sanitätsdienste bei Veranstaltungen, Altkleidersammlungen und die Einsätze der „Helfer vor Ort“ besprochen.

Größere Einsätze hatte das KAB Wetterau im Hochwassergebiet bei Stendal abzuleisten. Hier war eine Gruppe von 8 Helfern eine Woche im Einsatz.

Weitere Hilfeleistungen im Rahmen des KAB haben bei der Massenkarambolage auf der A 45 im März und bei einem größeren Stromausfall in Bad Nauheim im Juni stattgefunden. Beim KAB, dem Kreisauskunftsbüro, stellt das DRK Bleichenbach das gesamte Personal, Fahrzeug und Gerätschaften.

Eine weitere Gruppe des DRK arbeitet mit Behinderten der Region. Personen, die tagsüber in den Behindertenwerkstätten arbeiten, kommen zweimal im Monat zum DRK-Treff.

Für ihr ehrenamtliches Engagement hat die Gruppe im letzten Jahr einen Hauptpreis des Deutschen Bürgerpreises des Regionalwettbewerbs Oberhessen erhalten.

Bei den Treffen wurden u.a. Spieleabende und ein Erste Hilfe-Kurs veranstaltet.

Im Sommer waren alle zum Eis essen in der Eisdiele und es wurde im Außenbereich gegrillt. Bei den Bastelabenden stellten sie verschiedene Dinge her, die sie mitnehmen konnten, so auch einen Adventkalender. Weiterhin kleine Präsente, die mit den alljährlichen Seniorenpäckchen vor Weihnachten an die Bleichenbacher Senioren verteilt wurden.

Hausnotruf, ebenfalls eine Aufgabe der DRK Bereitschaft, wird von den Helfern rund um die Uhr betreut.

Soziale Projekte waren u.a. ein Weihnachtspaket mit Kleidung aus dem Kleiderlädchen für ein Kinderheim in Uganda (hier sind enorme Portokosten zu bezahlen). Weiterhin wurde im Kleiderlädchen Babykleidung für Nepal gesammelt. Eine Bekannte begleitete im August ein Hilfsprojekt nach Nepal und hat die Sachen mitgenommen.

 

So konnten an diesem Abend alle aktiven Helfer einen Einblick in die vielfältigen Aufgaben der Bereitschaft bekommen.

News im Dezember

Gruppe der DRK Bereitschaft Bleichenbach erhält Deutschen Bürgerpreis

Wir freuen uns sehr über den Deutschen Bürgerpreis 2013 des Regionalwettbewerbs Oberhessen, der uns für unsere Tätigkeit von der Sparkasse Oberhessen überreicht wurde!

Um das zu feiern haben wir im November mit allen Helfern und unseren Schützlingen nach dem Adventskalenderbasteln eine kleine Party gefeiert mit Pizza und Softdrinks.

Hier der Bericht aus dem Kreis-Anzeiger vom 25.10.2013:

Ehrenamtliches Engagement belohnt

25.10.2013 - WETTERAUKREIS

(ten). Mit insgesamt 6500 Euro Preisgeld hat die Sparkasse Oberhessen ehrenamtliches Engagement in der Region belohnt. Insgesamt 15 Initiativen wurden in diesem Jahr mit dem Deutschen Bürgerpreis des Regionalwettbewerbs Oberhessen ausgezeichnet.

„Ich weiß, was der einzelne Ort ohne ehrenamtliche Arbeit wäre: ärmer, mit weniger Nächstenliebe“, betonte der Vorsitzende des Vorstands der Sparkasse Oberhessen, Günter Sedlak, in seiner kurzen Ansprache. In Deutschland seien 23 Millionen Menschen ehrenamtlich tätig. Zu diesen Bürgern, die das Leben der Gesellschaft bereicherten, zählten auch viele der rund 1100 Mitarbeiter der Sparkasse.

Der Preis solle nicht nur eine Würdigung des Engagements sein, sondern auch Mut machen, weiterzumachen, wenn es einmal Probleme gebe. Landrat Joachim Arnold ergänzte, dass der Preis auch Werbung für das Ehrenamt sei. „Es gibt Menschen, die sich in der Region engagieren“, beschrieb er die Botschaft des Preises.

Damit sollten andere motiviert werden, in die Fußstapfen der Ausgezeichneten zu treten oder eigene Initiativen zu begründen. Wie wichtig das ist, erklärte Manfred Görig, Landrat des Vogelsbergkreises. Es gebe einen Bedarf, „den die öffentliche Hand nicht darstellen kann, weil sie nicht die Ressourcen oder das Geld hat“. Die Gesellschaft könne nur überleben, „wenn man zusammenhält und sich engagiert für das Miteinander“, sagte Görig. Das werde im Vogelsberg mit seinen vielen sehr kleinen Dörfern besonders deutlich. Dort seien es die ehrenamtlichen Initiativen vor Ort, die entdeckten, wo Hilfe nötig sei, und die Dörfer dadurch lebendig hielten.

Gleich zwei Hauptpreise, die mit jeweils 1000 Euro Preisgeld dotiert waren, gingen nach Bleichenbach. Ein Hauptgewinner kommt ebenso aus Alsfeld wie eine Initiative, die einen Anerkennungspreis erhielt. Außerdem gingen drei weitere Anerkennungspreise mit jeweils 150 Euro Preisgeld nach Büdingen. „Ihr seid halt sehr aktiv“, erklärte Arnold diese Häufung in einer Stadt. „Ich sehe hier viele bekannte Gesichter“, kommentierte er den Umstand, dass viele dieser Initiativen wiederholt durch ihr Engagement positiv aufgefallen seien. „So einen Preis bekommt man nicht, weil man sich ein Jahr engagiert hat, sondern für Engagement über viele Jahre.“

Das wird am Beispiel des Mittelaltervereins deutlich, der seit über zehn Jahren in Büdingen die Vermittlung der Geschichte der Stadt fördert. Mit dem Mittelalterfest, das alle zwei Jahre veranstaltet wird, hat er den Tourismus in der Stadt wesentlich gefördert.

Deutlich jünger ist der Tauschring Gib & Nimm Büdinger Land. Der Name des vor drei Jahren gegründeten Vereins zeigt, dass seine Strukturen inzwischen weit über die Stadt hinaus reichen. Bis nach Gelnhausen und Nidda gibt es Mitglieder, die untereinander handwerkliche oder geistige Leistungen sowie Obst, Gemüse oder Gegenstände tauschen. Die Verrechnung in Zeiteinheiten ermöglicht dabei, einem Mitglied zu helfen, ohne dass dieses direkt eine Gegenleistung erbringt.